Winterzauber im Kloster Dalheim

Wenn es schon dämmert, ist es besonders schön: Eingerahmt von den ehrwürdigen Mauern des Klosters Dalheim leuchten vom 10. bis 12. November weiße Herrnhuter Sterne auf hübsch mit Girlanden geschmückten Pagodenzelten. Der Winterzauber im ehemaligen Augustiner-Chorherrenstift bei Lichtenau ist einer der ersten vorweihnachtlichen Märkte der Region. Hier präsentieren sorgfältig ausgewählte Aussteller Adventskränze und Elche, Wohnraum-Deko und Wollmützen, kurz: außergewöhnliche Geschenkideen und besondere Accessoires.

Bild: Kloster Dalheim, Orangerie

Der Ehrenhof ist festlich illuminiert, alles ist mit Tannen dekoriert und selbst die Ausstellungsflächen im Inneren erstrahlen im Lichterglanz. Für jeden ist etwas dabei, das er sich mit nach Hause nehmen möchte, und sei es nur eine Nase voll köstlichen Zimtduftes. Frostfeste Gartenkeramik und Pflanzen, die auch im Winter ihre Pracht zeigen, warten ebenso auf die Besucher wie Gestricktes und Kuscheliges aus Wolle und Fell. Schönes und Edles für Tisch und Tafel zeigen sich von ihrer glänzendsten Seite, ebenso vielfältiger Advents- und Weihnachtsschmuck, zum Beispiel liebevoll gestaltete Krippen mit holzgeschnitzten Figuren.

Während wertvolle Öle sowie Tee- und Kräutermischungen zur Stärkung der Gesundheit ihren Duft verströmen, machen anmutige Engel und rote Weihnachtsmänner vor dem Publikum große Augen. Wer zwischendurch kalte Füße bekommt, wärmt sich bei einem Rundgang durch das Klostermuseum auf. Danach lockt Deftiges vom Grill mit würzigem Aroma, während Plätzchen, Früchtebrot und Stollen das Mahl als Nachtisch krönen. Ein Glas Glühwein oder Punsch dazu – und der Winter kann kommen.

Weiße Sterne leuchten am Kloster

Winterzauber Dalheim, Lichtenau, 10. bis 12. November 2017

Winterzauber Dalheim, Kloster Dalheim, Lichtenau, 10. bis 12. November 2017. Geöffnet: Freitag und Samstag 11 bis 20 Uhr, Sonntag 10 bis 19 Uhr. Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro, Kinder unter 12 Jahren frei, bis 17 Jahre 1 Euro. Wochenend-Karte 14 Euro. Informationen: www.gartenfestivals.de oder Telefon 0561/2075730.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.