Galerie Hoffmann zeigt Franz Ulrich Göttlicher

Hier wird die Luft gefrieren, wenn der Berliner Künstler Franz Ulrich Göttlicher mit seiner Einzelausstellung „Auch Bad Boys haben Haustiere“ zu Gast sein wird. Neue und neuste Arbeiten zeigt der Berliner Künstler, der seinen Meisterbrief an der Kunstakademie Münster „baute“. Als Meisterschüler von Prof. Hermann-Josef Kuhna kommt mit Göttlicher kein unbekannter in die Region.

Göttlicher zeigt erstmals seit Jahren wieder eine umfassende Werkschau seiner Arbeiten, die stark zwischen zwei Polen angesiedelt ist. Immer in meisterhafter Malqualität aber sehr unterschiedlich in der Intention. Die Harte und weiche Seite des Lebens beleuchtet der Künstler, der als malerischer Chronist zu Gesellschaftsanamnesen in der Lage ist, die Überraschen.
Immer auf der Hut vor Klischees ist Göttlicher ein Suchender, der an den wahren Gefühlen, gruppendynamischen Prozessen und an den Wirkungen auf das Individuum interessiert ist. Und dort findet er neben den brutalen, harten Seiten auch weiche, liebevolle Aspekte.

Eine überraschende und zeitaktuelle Ausstellung, die im historischen Seitenflügel des COR-Hauses zu sehen sein wird. Am Vernissageabend, Samstag, den 13. Mai 2017 wird die Ausstellung von Prof. Dr. Manfred Schneckenburger eröffnet. Schneckenburger, der als einziger documenta-Direktor die große Schau in Kassel zwei mal leitete, verfolgt den künstlerischen Weg Göttlichers bereist seit Jahren und wird die großen und interessanten Fragen, denen Göttlicher in seinen Bildern nachgeht auf den Punkt bringen.

Die Ausstellung wird am Samstag, den 13. 5 um 19 Uhr in Anwesenheit des Künstlers und Prof. Dr. Manfred Schneckenburger eröffnet. Die Laufzeit der Ausstellung ist bis zum 31. Juli 2017. Öffnungszeiten Dienstags bis Freitags von 11 bis 17 Uhr, Samstags von 10-14 Uhr und nach Vereinbarung. Der Eintritt ist frei, Parkplätze vor der Galerie vorhanden. Galerie Hoffmann Contemporary Art, Hauptstraße 74, 33378 Rheda-Wiedenbrück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.