Schlossgärten und Parkanlagen in OWL

Adelssitze sind ohne die sie umgebenden Landschaftsparks nicht komplett und daher führt unsere Fahrt entlang der Ems ausgehend von Schloss Rheda die Bundesstraße 64 bis nach Bad Driburg entlang.

Der Schlosspark von Schloss Rheda ist in den letzten Jahren wieder erlebbar geworden. Das Konzept des englischen Landschaftsparks gemeinsam mit der zeitgemäßen Nutzung als Naherholungs- und Freizeitbereich haben sich hier in einer kleinen Caferestauration und dem Wegenetz aus alter Zeit niedergeschlagen. Die Emswiesen laden zum Spazieren um die mächtige westfälische Wasserburg ein.

Weiter geht die Fahrt über Rietberg nach Schloss Neuhaus, der Residenz der Bischöfe von Paderborn und ebenfalls ehemaliges Landesgartenschaugelände.

Paderborn wird in südlicher Richtung verlassen, um in Bad Driburg den vielfach ausgezeichneten gräflichen Park zu besuchen. Gartenkunst und Landschaftsarchitektur treffen auf geschmackvolles Badekurambiente.

Je nach Zeitbudget kann ein Imbiss während oder am Ende der Tagesfahrt eingeplant werden.

Wir begleiten Sie auf Ihrer Tour durch die Park- und Gartenlandschaft OWL.

Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu (info@die-ostwestfalen.de) oder beraten Sie ausführlich am Telefon (05242/400 623) oder (0170/55 200 90). Ein langjährig erfahrenes Team von Stadtführern (Historiker, Frühgeschichtler, Kunsthistoriker – keine Angst, alles keine Langweiler) steht Ihnen zur Verfügung. Wichtig ist uns vor allem, dass Ihnen die Führung Spaß macht und Sie uns weiterempfehlen. Und diese Mund-zu-Mund-Propaganda funktioniert nun schon seit 18 Jahren. Wir freuen uns auf Sie.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.