Krimilesung mit Stargast – Pumpernickelblut im Kulturgut Haus Nottbeck – früher

Mutter Beimer kommt nach Stromberg, genauer kommt die Schauspielerin Marie-Luise Marjan ins Kulturgut Haus Nottbeck und liesst zusammen mit dem Autor und Festivalorganisator Herbert Knorr aus dem vergnüglichem Westfalenkrimi „Pumpernickelblut“. Wann? Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg am Freitag, den 8. Dezember. Beginn ist 19.30 Uhr.

Crime im Heim! In der beschaulichen Seniorenresidenz „Haus Fröhlich Abendschein“ ereignen sich rätselhafte Todesfälle. Else Erpenbeck, rüstige vierundachtzig Jahre alt, beschließt kurzerhand, die Arbeit der im Dunklen tappenden Polizei zu übernehmen. Unterstützung holt sie sich von der neuen, noch sehr jungen Belegungsmanagerin des Altersheims – Anna Müller. Mit ihren unkonventionellen Methoden kommt das ungleiche Frauengespann dem Täter immer näher, begibt sich damit aber zunehmend selbst in Gefahr.

Ersonnen hat den vergnüglichen Krimiplot, der zu den Spitzentiteln im Programm des Bielefelder Pendragon-Verlags zählt, Herbert Knorr. Der gebürtige Westfale ist Leiter des Westfälischen Literaturbüros Unna, Intendant vom „literaturland westfalen“ und Organisator von Europas größtem internationalen Krimi-Festival „Mord am Hellweg“.

Durch eine szenische Lesung mit Marie-Luise Marjan, dem Zuschauerliebling aus Deutschlands langlebigster TV-Soap „Lindenstraße“, wird Knorr seinen Roman einem noch größeren Publikum bekannt machen. Die für ihre flapsige und direkte Art gefeierte Schauspielerin scheint bestens geeignet, der resoluten Titelfigur Leben einzuhauchen. Am 08. Dezember 2017 sollten sich Krimi- und Humorbegeisterte deshalb im Torhaussaal des Kulturguts Haus Nottbeck einfinden. Die Lesung beginnt um 19.30 Uhr.

Terminänderung: vorverlegt auf:
FR, 08.12.2017 | 19.30 Uhr
Szenische Lesung
Herbert Knorr und Marie-Luise Marjan: Pumpernickelblut
Eintritt: VVK 14 / 12 EUR; AK: 16 / 14 EUR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.