Parkour Camp 2009 – Gütersloh bewegt sich

Wer behauptet, Deutschlands Jugend bewegt sich nicht, sollte vom 2. bis 4. Oktober nicht die Chance verpassen, sich vom Gegenteil zu überzeugen. Die Trendsportart Parkour hat sich schon seit einem Jahr in Gütersloh etabliert. Nun haben Traceure aus ganz Ostwestfalen Lippe und auch darüber hinaus die Möglichkeit, bei einem dreitägigen Meeting im Jugendtreff Kattenstroth, Schledebrückstraße 168, gleich Gesinnte zu treffen, gemeinsam zu trainieren und sich auszutauschen.

Ein Highlight ist das offene Training am Samstag, 3. Oktober, mit Live-Musik von 18 bis 22 Uhr. Spielen werden die Bands Painkillers, Bunch of Keys und 21Klunker aus Gütersloh und Umgebung, die ihre eigene Musik präsentieren werden. Der Eintritt ist ab 18 Uhr frei. Hierzu ist ganz besonders die Bevölkerung des Ortsteils Kattenstroth eingeladen, die bei dieser Gelegenheit nicht nur den neuen Jugendtreff an der Schledebrückstraße unter die Lupe nehmen kann, sondern vor allem auch Jugendarbeit in Aktion präsentiert bekommt.

Darüber hinaus wird es ein Nachttraining geben, diverse Spots, an denen in der „freien Wildbahn“ trainiert werden kann, ein Basic-Workshop für Anfänger sowie verschiedene Workshops für Fortgeschrittene. Übernachten werden die Traceure in Zelten rund um den neuen Jugendtreff Kattenstroth und die Turnhalle der Janusz-Korczak Gesamtschule. Weitere Informationen sowie Anmeldungen für Traceure gibt es ab sofort online unter www.parkour-camp-2009.de oder unter der Telefonnummer 05241/21186-0

3 thoughts on “Parkour Camp 2009 – Gütersloh bewegt sich

  1. Gute Tag,

    auch dieses Jahr findet das Parkour Camp statt. Wir wären sehr dankbar, wenn sie einen neuen Eintrag zu Parkour Camp 2010 schreiben würden.

    Vielen Dank,

    Denys Koch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.