Zwanzig Jahre Ippenburg Festival – ein kleines Jubiläum und ein großes Fest!

20 Jahre Ippenburg Festival, das sind 20 Jahre Gartenlust und Landvergnügen pur – aber immer auch die Freude an dem freien Spiel mit der Kunst.
Mit „ALICE WUNDERT SICH!“, der Kunstinstallation für Groß und Klein, frei nach der phantastischen Erzählung von Lewis Carroll, lädt Schloß Ippenburg ein, sich auf eine vergnügliche Reise in die wundersame Welt der Alice zu begeben. Riesige Fliegenpilze, seltsame schwimmende und fliegende Tiere, Mond und Sonne an ungewohntem Platz, weiße Kaninchen, die dem Zylinder des Hutmachers entfliehen, Uhren, Fächer, Handschuhe – die Hinterlassenschaften des stets eilenden Weißen Kaninchen und viele verrückte, erstaunliche und erheiternde Inszenierungen, die getreu der Forderung von ALICE auch immer eine gute Portion „Nonsens“ enthalten.

Bildquelle: ALICE WUNDERT SICH – Jacques Tilly bei der Arbeit, Schloß Ippenburg

Kein geringerer als der berühmte Wagenbauer Jacques Tilly aus Düsseldorf hat hier seine Finger im Spiel. Seit mehr als 30 Jahren entwirft der Künstler, Satiriker und Handwerkerer die Wagen für den Düsseldorfer Rosenmontagszug, den er inzwischen zur Nummer 1 in Deutschland gemacht hat. Von London bis Tokio, Berlin bis New York finden seine Rosenmontagszug-Wagen in der internationalen Presse Beachtung. 150 Aussteller aus ganz Deutschland und aus den Niederlanden zeigen ihr vielfältiges Angebot an Pflanzen, Accessoires, Kunst, Vintage, ModZwanzig Jahre Ippenburg Festival – ein kleines Jubiläum und ein großes Fest!e und Kulinaria. Tausende Tulpen und Stiefmütterchen breiten ihre farbenfrohen Teppiche aus und feiern den Frühling. Der Obstzüchter Markus Kobelt wird seinem Label LUBERA – Lustvoll gärtnern – erneut gerecht. Nachdem ihm mit seinem Mundraubgarten an der alten Bruchsteinmauer ein großartiger Coup gelang, legt er 2017 einen Zitrusgarten am großen Glashaus an und macht gemeinsam mit dem Zitrusexperten Dr. Große Holtforth aus Köln Führungen und gibt praktische Tipps.
In der Remise heißt es „Grill&Chill“ – unter der Leitung von Thorsten Eickmann – Osnabrücker Kochbühne, u.a. mit dem Vize-Grillweltmeister Tom Heinzle, Christoph Brand, Veronique Witzigmann und Rob alias Kakato aus Neuseeland. Bereits zum 4. Mal findet dieses grandiose Koch- und Grillspektakel statt und zählt inzwischen zu einem MUST! Das Spektrum der Profiköche reicht von deftig bis orientalisch – und der Knüller ist: alles, was vor den Augen des Besuchers gezaubert wird, kann gleich nebenan im Pferdestallrestaurant frisch verzehrt werden. Genuss für alle Sinne!

Das stets eilende weiße Kaninchen, drei Riesenpilze und den Zylinder des Hutmachers hat Jacques Tilly mit großer Lust am Detail für den Ippenburger Inselgarten geschaffen!
Das große Ippenburger Frühlingsfestival – ein Fest für Kopf und Herz, für Leib und Seele, für Groß und Klein! Ein großes Vergnügen, das man sich nicht entgehen lassen sollte! Gartenlust, Landlust, Lebenslust!
„Ippenburger Frühlingsfestival“
28. April bis 1. Mai 2017
tägl. 11 – 18 Uhr geöffnet
Erwachsen 12 Euro – Kinder und Jugendliche frei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.