Kunst von Antonio Ugia im Verstärkeramt in Rheda-Wiedenbrück

Vom 06.08.12 bis 31.10.12 präsentiert der aus Spanien stammende Künstler Antonio Ugia seine Werke im Cafè Verstärkeramt in Rheda-Wiedenbrück, Eusterbrockstraße 44.

Mit seiner Kunst möchte der Bielefelder Antonio Ugia immer neue Wege beschreiten. Neben seinen bundesweiten Ausstellungen, gibt er auch Kunstworkshops, in denen er Menschen an die Malerei heranführt. Auch soziales Engagement ist ihm wichtig. In den vergangenen Jahren engagierte sich der Künstler ehrenamtlich als Vorstandsmitglied in der Galerie K.e.s. Ziel war die kreative Unterstützung der sozialen Arbeit mit Kindern und Senioren. Auch bei seinem neuen ehrenamtlichen Projekt steht die Kreativität im Fokus. Hier werden die Bewohner eines Seniorenheimes in Bielefeld regelmäßig mit Antonio Ugia ihre Kreativität entdecken und ihre eigenen Kunstwerke gestalten.

Bei der Präsentation seiner Arbeiten beschreitet er immer wieder neue Wege. Für ihn braucht Kunst einen Platz im alltäglichen Leben, auch außerhalb von Galerien und Museumshallen. Bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten wurde er auf das historische Cafè Verstäkeramt aufmerksam, das von Inhaberin Sylvia Dust geführt wird. Das Motto „Cafè, Kunst und Kultur“ macht schon neugierig und lädt jung und alt ein.

Er freut sich seine Kunstwerke bei spanischer Gitarrenmusik und einem Glas Sekt in diesem Denkmal auf eine andere und neue Art und Weise zu präsentieren. Ebenfalls kann das integrierte Radio- und Telefonmuseum besichtigt werden.

Kunstliebhaber und Interessenten sind herzlich eingeladen sich selber einen Eindruck von den farbprächtigen Kunstwerken zu machen, die übrigens auch zum Anfassen sind, wie der Künstler betont. Die Vernissage findet am Sonntag den 05.08.12 ab 12 Uhr statt. Hier besteht die Möglichkeit den Künstler persönlich kennen zulernen und sich mit ihm auszutauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.